Manuelle Therapie / Chiropraktik

Als Manuelle Therapie (Maitland- und Kaltenborn/Evjenth-Konzept) bezeichnet man die direkte und gezielte Mobilisation von Gelenken und Wirbelsäulenabschnitten.
Ziel ist die Wiederherstellung der normalen Funktion eines Gelenkes nach Unfallverletzungen, Operationen und längerer Bewegungseinschränkung.

Die Chiropraktik nach Ackermann behandelt Funktionsstörungen in der Wirbelsäule. Durch gezielte und sanfte Griffe werden Blockierungen gelöst und der natürliche Selbstheilungsmechanismus im Körper in Gang gesetzt.

DSC_8280_1-w900-h900

DSC_9536